Finale der Städteregionsmeisterschaften 2024

Nachdem sowohl die Jungen als auch die Mädchen bei den Vorrundenturnieren jeweils den ersten Platz (von 7 Teams) belegten, qualifizierten sich beide Mannschaften für die Endrunde um die Städteregionsmeisterschaften auf dem Tivoli am 23.05.2024

Im Stadion waren alle Fußball-Kinder sehr beeindruckt von der Kulisse, dem riesigen Stadion und dem ganzen ‚Gewusel‘ der Zuschauer sowie den 32 Mannschaften (16 Mädchen, 16 Jungen), die aus der Stadt Aachen und dem Kreis Aachen stammten. Die anfängliche Nervosität legten dann aber beide Lousberg-Teams sehr schnell ab. Von Beginn an bis zum Ende standen für unsere Schule zwei Mannschaften auf dem Platz, die zusammenhielten und in jedem Spiel ihr Bestes gaben. Dies wurde letztlich mit klasse Platzierungen belohnt!

… gebanntes Mitfiebern

Bei herrlichem Sommerwetter machte sich auch die gesamte Schule zu Fuß zum Stadion auf, um die beiden Gruppen ‚ordentlich‘ anzufeuern. Im Stadion steckte die tolle, sportbegeisterte Atmosphäre an und es wurde gebannt mitgefiebert und heftig angefeuert.


– ein starkes Team –

Maskottchen Al-Aix ist dabei!

Die Mädchen konnten ihre Vorrundengruppe gegen drei andere Teams gewinnen und traten im Achtelfinale gegen die KGS Alsdorf-Begau an. Nach einem sehr dominanten Auftritt, verbunden mit einem 3:0-Sieg, wartete im Viertelfinale der Grundschulverbund Weiden-Linden auf uns. Diese Partie war im Grunde genommen das vorweggenommene Finale. Nachdem wir schnell in Führung gingen, konnte der Gegner mit seiner schussgewaltigen Stürmerin das Spiel drehen. Trotz mehrerer guten Möglichkeiten auf unserer Seite mussten wir uns mit 1:2 gegen den späteren Turniersieger geschlagen geben. Demzufolge ging es für uns um die Plätze 5 bis 8. Da wir auch die letzten beiden Partien gegen die KGS Kinzweiler und die KGS Höfchensweg in sehr überlegen geführten Spielen für uns entscheiden konnten, stand am Ende ein hervorragender 5. Platz für unsere Mädchen fest. Wenn man bedenkt, dass die Mädchen in diesem Jahr von 13 ausgetragenen Spielen 11 gewannen und eines unentschieden spielten, ist die Leistung der Mädchen noch bemerkenswerter!

Herzlichen Glückwunsch an unsere fleißigen Sportlerinnen zum 5. Platz!
Auch hier: Unterstützung durch das Maskottchen Al-Aix.
… durch dick und dünn

Die Jungen machten in ihrer schweren Vorrundengruppe auch von Beginn an eine gute Figur und schlossen diese mit einem 2.Platz ab. Im Achtelfinale hieß der Gegner KGS Kornelimünster. Nach einem spannenden Spielverlauf musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Aufgrund unserer sehr sicheren Schützen und unseres reaktionsschnellen Torhüters gewannen wir dieses. Der anschließende Jubel unserer Jungs kannte keine Grenzen!

Das Viertelfinale bestritten wir gegen die Montessori-Schule Mataréstraße. Nach einer nicht minder spannenden Partie ging es erneut ins Elfmeterschießen. Und wieder konnten wir dieses für uns entscheiden! Im Halbfinale trat man zum zweiten Mal an diesem Tag gegen die Wurmtalschule an. Nach einem sehr intensiven, hart umkämpften Match mussten wir uns mit einem 0:2 geschlagen geben. So stand das Spiel um Platz Drei am Ende auf dem Programm. Auch diesem Team, der Montessori-Schule Reumontstraße, begegneten wir an diesem Tag zum zweiten Mal. Unserem sympathischen Gegner merkte man nun langsam an, dass er etwas erschöpft war, währenddessen unsere Mannschaft nochmal alles in die Waagschale warf. Wir gewannen das Spiel verdient mit 3:1, so dass schlussendlich ein grandioser 3. Platz bei den Städteregionsmeisterschaften feststand!

Gratulation an die sportlichen Jungen zu ihrem 3. Platz!

Als Fazit steht fest, dass sowohl die Jungen als auch die Mädchen unsere Schule in ganz toller Weise auf dem Tivoli präsentiert haben und wir sehr stolz auf sie sind! Berücksichtigt man nur die Teams der Stadt Aachen, sind die Jungs die Besten in der Stadt und die Mädchen die Drittbesten!

Den Veranstaltern (die Städteregion und Alemannia Aachen) gebührt ein großes Lob und Dankeschön für diesen sehr schönen Tag, der allen Beteiligten (Aktiven und Zuschauern) noch lange im Gedächtnis bleiben wird! Natürlich bekommt der Pokal für den 3. Platz und die Urkunden für beide Mannschaften einen ganz besonderen Platz in unserer Schule!

 

Auch die Mädchen-Mannschaft fährt zur Endrunde auf den Tivoli!

Am 12.04.2024 hatte die Mädchenfußballmannschaft unserer Schule ihren großen Tag. Morgens ging es Richtung Bushof, von wo aus wir zur Anlage von Raspo Brand fuhren. Dort wurde die Vorrunde zu den Stadtmeisterschaften ausgespielt. Die Rahmenbedingungen waren ähnlich wie bei den Jungs im letzten Monat: Es traten 7 Teams verschiedener Schulen im Modus ´Jeder gegen jeden’ an, wobei sich die beiden Gruppenersten für das Endrundenturnier auf dem Tivoli qualifizierten.

Im ersten Spiel ging es gegen den Veranstalter des Turniers, die Karl-Kuck-Schule. Unsere Mädels waren von der ersten Sekunde an hochmotiviert und konnten das Spiel mit 5:0 für sich entscheiden.

Im nächsten Spiel wartete mit der GGS Gerlachschule eine Mannschaft auf uns, die viele körperlich starke Mädchen in ihrem Team hatte. Davon ließen wir uns aber nicht einschüchtern und konnten die Partie letztlich mit 1:0 gewinnen. Somit war der Start mehr als geglückt!

Danach wartete mit der GGS Brühlstraße aus Eilendorf der nächste ´harte Brocken´ auf uns. Nach einem Konter ging die Brühlstraße durch ihre blitzschnelle Stürmerin in Führung. Bemerkenswert war nun, dass unsere Mannschaft nicht hektisch wurde, sondern durch Kombinationsfußball versuchte, sich zum Tor des Gegners durchzuspielen. Dass dies vom Erfolg gekrönt war, zeigt das Endergebnis von 2:1 für uns!

Im für uns schönsten Spiel des Tages gegen die GGS Am Höfling sahen die Zuschauer tollen Fußball mit vielen Chancen auf beiden Seiten, in dem wir aber entschlossener verteidigten, unsere Möglichkeiten besser nutzen konnten und letztlich mit 4:1 gewannen.

Da wir auch die beiden letzten Partien gegen die KGS Marktschule aus Brand und die KGS Luisenstraße II gewinnen konnten, stand dasselbe großartige Endergebnis wie bei den Jungen einen Monat zuvor fest:
6 Spiele= 6 Siege (bei einem Torverhältnis von 24:2) bedeuteten die Qualifikation für das Finalturnier der Städteregionsmeisterschaften auf dem Aachener Tivoli.

Was für eine super Leistung und toller Erfolg für beide Teams unserer Schule! Über zahlreiche Unterstützung auf dem Tivoli am Donnerstag, 23.05.2024, würden wir uns natürlich sehr freuen!

Fußball-Stadtmeisterschaft: Die Jungen sind ´weiter´

Die Schülermannschaft der Jungen qualifiziert sich für die Endrunde der Fußball-Stadtmeisterschaften auf dem Tivoli!

Nachdem wir in früheren Jahren regelmäßig und oft auch sehr erfolgreich an den Turnieren zu den Fußball-Stadtmeisterschaften teilgenommen haben, war uns dies aus verschiedenen Gründen (Corona, fehlende Turnhalle zum Trainieren etc.) längere Zeit verwehrt geblieben.

Umso schöner, dass wir in diesem Jahr ENDLICH wieder dabei sein können!

Am 21.März 2024 trafen sich die Jungen der Schülerfußballmannschaft schon früh morgens auf dem Schulhof. Von hier aus ging es zu Fuß zum Bushof und von dort mit dem Bus zur Sportanlage nach Walheim.

Hier trafen wir auf sechs Mannschaften anderer Schulen und spielten im Modus `Jeder gegen jeden`. Wir waren von Anfang an hellwach und konnten im ersten Spiel gegen die KGS Düppelstraße mit einem 2-1-Sieg direkt die drei ersten Punkte einfahren. Alle Jungs blieben top konzentriert und die Anweisungen der Trainer wurden klasse und gewissenhaft umgesetzt, so dass wir auch die nächsten Spiele gegen die GGS Gerlachschule II (2-0) und die EGS Anaschule (3-0) erfolgreich bestreiten konnten.

Danach stand das Spiel gegen die KGS Am Römerhof an, die bis dahin auch einen sehr starken Eindruck gemacht hatte. In einer von beiden Seiten sehr schönen und intensiven Partie konnten wir am Ende verdient mit einem 1-0-Sieg das Feld verlassen.

Da wir die beiden letzten Spiele ebenso siegreich gegen die KGS Feldstraße (1-0) und gegen die GGS Walheim (3-1) für uns gestalten konnten, hieß es am Ende: 6 Spiele = 6 Siege.

Im Anschluss gab es viel Lob von den anderen Teams für unsere Mannschaft. Als Turniersieger haben wir uns zudem für die Endrundenmeisterschaft am Donnerstag, 23.05.2024, qualifiziert, die auf dem Gelände des Tivolis stattfinden wird. Was für ein toller Erfolg!

Auf das Endrundenturnier am Tivoli freuen wir uns jedenfalls schon sehr! 

Schwimmsportfest in der Osthalle, März 2024

Auf ins Nass! Am Schwimmsportfest in der Aachener Osthalle (15.03.2024) nahmen dieses Jahr 15 Grundschulen mit je 12 Schüler*innen der 4. Klassen teil.
(Foto folgt)

Begleitet von Frau Bilger und Herrn Gatzweiler konnten sich also auch unsere freiwilligen ‚Vierties‘  bei den Disziplinen: Ausdauer, Sprint, Tauchen, Juxstaffel und „Schwimmende Kellner“ mit den anderen Schüler*innen messen.
Es lief gut – die Kinder waren hochmotiviert. Am Ende sicherten sie sich immerhin den 5. Platz und trugen stolz ihre Medaille nach Hause. Herzlichen Glückwunsch!

Wir hoffen dieses schöne Angebot nehmen auch im nächsten Jahr wieder die schwimmbegeisterten Kinder unserer Schule wahr.

Informationen dazu auf der Seite der Stadt Aachen:
www.aachen.de – Schwimmsportfest der Aachener Grundschulen 2024

 

Stadttheater Aachen: Der Fischer und seine Frau

Am 16.2.24 besuchten wir mit den Vierten Klassen das Familienstück „Der Fischer und seine Frau“ im Stadttheater Aachen.
Besonders beeindruckend waren das tolle Bühnenbild und die fantasievollen Kostüme.
Die Schauspieler konnten nicht nur toll spielen sondern auch richtig gut
singen. Die Band auf der Bühne sorgte dabei für ordentlich Schwung, so
dass eifrig mit geklatscht wurde. Am Ende gab es zu recht einen großen
Applaus.

Schwimmtraining- Vorbereitung für den Wettkampf am 15.3.2024


Am 29.2.24 machten sich 10 schwimmbegeisterte Viertklässler gemeinsam mit Frau Bilger und Frau Berg auf den Weg in die Osthalle, um dort fleißig für die anstehenden Stadtmeisterschaften im Schwimmen zu trainieren.

Das ganze Bad gehörte für eine Stunde nur uns, so dass wir alle Übungen durchgehen konnten und am Ende sogar noch zeit für Sprünge vom Dreier-Brett hatten. Ein gelungener Trainingstag – wir freuen uns auf den Wettkampf am 15.3.!

Karneval 2024

Am 8.2.2024 fand unsere alljährliche Karnevalsfeier
in der Schule am Lousberg statt. 

Unsere unschlagbare Moderatorin: Frau Scheidgen. Hier interviewt sie ihr eigenes Maskendouble.

Nachdem sich einige Dritt- und Viertklässler am Tag zuvor mit der OGS im Eurogress schon karnevalistisch eingestimmt hatten, kamen die Kinder und Erwachsenen am Weiberdonnerstag verkleidet in die Schule. In der ersten Hälfte versammelten sich alle in der Aula, um vom Programm einzelner Klassen unterhalten zu werden.

Die Kinder führten Tänze und kleine Theaterstückchen auf, es gab eine waschechte „Büttenrede“ des „Musterschülers“ und zusätzlich sorgten lustige Bewegungslieder für tolle Stimmung.

Nach dem gemeinsamen Programm feierten die Kinder in ihren zuvor geschmückten Klassenräumen weiter.  Für reichhaltige Buffets war gesorgt, die sich die Kinder gerne schmecken ließen. Das Highlight war eine Polonaise, die einmal durch die gesamte Schule ging.

So ein Spaß: Die 4a (unter Masken unseres Erwachsenen-Teams versteckt) präsentierte eine fabelhafte Tanzchoreografie.

Am Sonntag ging dann sogar noch ein gut gelauntes Bienenvolk der Schule am Lousberg beim Kinderzug durch die Stadt Aachen mit. Mit vollen Tüten und guter Laune beschenkten sie die jubelnden Kinder am Rande des Zugs.  Zum Glück blieben die fleißigen Bienchen dabei weitgehend trocken.

Schulkonzert am 23.01.2024

Unser diesjähriges Schulkonzert (wieder ein Neujahrskonzert) wurde in alter Tradition von unseren engagierten Organisatorinnen Frau Berg und Frau Scheidgen möglich gemacht. Wie immer durchliefen die auftretenden Kinder zuvor ein Casting, um sich zu qualifizieren.
Dieses Jahr gab es 12 mutige Kinder, die ihr Können präsentierten. Folgende Instrumente waren diesmal dabei: Klavier, Blockflöte, klassische und E- Gitarre und Keyboard. Neben klassischen Stücken, wie z.B. „Ave Maria“, „Ode an die Freude“ und traditionellen Kinderliedern gab es u.a. auch Filmmusik, ein Stück von Alanis Morisette, „The Wellerman“ und sogar selbst geschriebene musikalische kleine Kunstwerke zu hören.

Zum Schluss trat unser Schulchor dann zum ersten Mal öffentlich mit unserem Lousberg-Song auf, den Frau Berg im letzten Jahr für die Abschiedsfeier von Frau Christoph getextet hatte.
————
Für die Kinder und anwesenden Erwachsenen sind diese Auftritte, wie auch diesmal, jedes Jahr ein unvergessliches Erlebnis. Einige der jungen Musiker*innen versprachen, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.
Wir alle freuen uns schon sehr auf das nächste Konzert.

 

 

Die Großen gehen Eislaufen in der 100,5-Arena

Am 19. Dezember 2023 ging es endlich für die dritten und vierten
Schuljahre noch einmal zum Eislaufen in die 100,5-Arena. Nach einem
ordentlichen Fußmarsch dorthin waren wir gut aufgewärmt.
Dank vieler helfender Elternhände waren die Schuhe schnell geschnürt und
es konnte aufs Eis gehen. Ob Profi oder Anfänger: Alle hatten einen
riesigen Spaß und konnten am Ende ohne Hilfe über das Eis flitzen.
Spannend war auch der Einsatz der „Eisaufbereitungs-Maschine“.
Währenddessen konnten wir uns mit unserem selbst mitgebrachten
Picknick stärken und im Anschluss wieder auf die spiegelglatte Eisfläche.
Der Rückweg ging leider bergauf, aber auch das meisterten die Kinder mit
Bravour und fielen am Abend vermutlich müde und glücklich ins Bett.

St. Martinsfest im November 2023

Unser St. Martinsfest am Vor- und Nachmittag war wieder sehr schön. Der große Weckmann – vom Förderverein gestiftet – wurde in gemütlicher Klassenrunde geteilt und abends strahlten die Kinderaugen und die Laternen um die Wette, auch wenn das Wetter leider durchwachsen war. Ganz herzlichen Dank an unsere engagierte Schulpflegschaft und die vielen fleißigen Eltern, die uns den stimmungsvollen Ausklang bei Kinderpunsch, Glühwein und köstlichen Brötchen ermöglicht haben.