Klassen

Unsere neun Klassen sind nach Tieren benannt.
Hier stellen wir uns kurz vor:

 

 

KLASSE 1A:

Hallo ihr Lieben,
wir sind die 26 fröhlichen, hilfsbereiten und schlauen Kinder der Rabenklasse 1a. Nun sind wir schon ein paar Wochen in der Schule und arbeiten täglich fleißig an unserer Klassengemeinschaft und natürlich daran, Rechnen, Lesen und Schreiben zu lernen. Auch Silbenschwingen können wir schon richtig gut. Unser ebenfalls schlauer und oftmals etwas frecher Rabe Lu und unsere Klassenlehrerin Frau Stadermann helfen uns dabei.

 Klasse 1b:

Die Pinguinklasse 1b

In unserer Pinguinklasse lernen 15 Mädchen und 11 Jungen, und natürlich Paul, unser Klassenpinguin, der oft ganz schön viel Quatsch macht. Dann müssen wir lachen! Wir haben schon die ersten Buchstaben und Zahlen schreiben geübt und kennen uns immer besser beim Buchstabenweg aus. Am liebsten machen wir Sport und Musik, denn musikalisch und sportlich sind wir auch. Wir halten fest zusammen und wollen uns gegenseitig helfen, wenn einer traurig ist. Unsere Klassenlehrerin ist Frau Scheidgen. In der Frühstückspause liest sie uns witzige Bücher vor.

KLASSE 2A:

Wir sind die Schildkrötenklasse.
Unsere Klassenschildkröte heißt Momo und beobachtet gerne das rege Treiben in der Klasse. Nur wenn es ihr zu laut wird, zieht sie schon mal ihren Kopf in den Panzer zurück. Inzwischen hat Momo auch Nachwuchs bekommen, er heißt Mini-Momo.Unsere Lehrerin heißt Frau Berg. Wir sind 23 Kinder, davon 14 Jungs und 9 Mädchen. Wir haben im 1. Schuljahr schon richtig gut schreiben und rechnen gelernt und lachen gerne und viel!

Wir sind die Drachenklasse 2b. In unserer Klasse sind 22 Kinder. Im ersten Schuljahr haben wir sehr viel gelernt, so dass wir nun bereits erste eigene Geschichten schreiben können. Kopfrechenspiele finden wir immer prima, genauso wie die Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss. Den Kunstunterricht mögen wir nach wie vor sehr und wir hoffen, dass wir in diesem Schuljahr regelmäßig in der Turnhalle Sportunterricht machen dürfen. Im Sachunterricht freuen wir uns auf spannende Themen wie `Bauernhof` und `Schnecken`. Unser Klassenlehrer heißt Herr Kuttig.

Klasse 2c:

Wir sind die Ziegenklasse.
Unsere Klassenlehrerin ist Frau Nievelstein und unser freches Klassentier ist die Ziege Frieda.
In unsere Klasse gehen 23 Kinder, 11 Mädchen und 12 Jungen.
Obwohl wir eine Ziegenklasse sind, wird bei uns nicht gemeckert, sondern viel gelacht und fleißig gelernt. Wir sind eine sehr bunte Klasse und profitieren von der Vielfalt in unserer Gemeinschaft.

 

 Klasse 3a:

Wir sind die Erdmännchenklasse.
Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Kurtenbach. In unsere Klasse gehen 26 Kinder, 13 Jungen und 13 Mädchen. Unser Klassentier heißt Edi.
Er hilft uns, wie echte Erdmännchen, zu einem starken Team zusammenzuwachsen, bei dem alle füreinander da sind.

Klasse 3b:

Wir sind die Igelklasse. Wir sind eine tolle Gemeinschaft und helfen uns gegenseitig.
Unsere Klassenlehrerin ist Frau Schilgen. Wir sind 25 Kinder und ein Igel. Wir freuen uns nun mit dem Füller schreiben zu können und endlich mit richtig großen Zahlen zu rechnen. Die Einmaleinslieder finden wir besonders toll.
Wenn es darum geht, zu forschen und etwas Neues zu entdecken, sind wir mit viel Freude und Neugierde dabei. Uns macht Schule viel Spaß.

Klasse 4a:

Wir sind die Konstantinklasse. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Ollfisch. In unsere Klasse gehen 14 Mädchen und 12 Jungen. Gemeinsam mit dem Drachen Konstantin begeben wir uns auf spannende Abenteuer. Dabei lernen wir mit viel Freude und Elan. In den letzten gemeinsamen Jahren sind wir eine drachenstarke Gemeinschaft geworden. Im Klassenrat wird zwar heiß diskutiert, doch nie mit Feuer gespuckt.

Klasse 4B:

Wir sind die Elefantenklasse. Unsere Klassenlehrerin heißt Frau Lausberg. Wir sind 28 Kinder, 16 Jungen und 12 Mädchen. Unser Klassentier ist ein Elefant und heißt Emil. Wir beginnen jeden Tag mit einem Morgenkreis und einem Guten-Morgen-Ritual, bei dem wir uns freundlich begrüßen und Wünsche für den Tag sammeln. Montags dürfen wir außerdem von unserem Wochenende erzählen. Das ist besonders für ein Kind spannend, denn unser Klassentier darf jeden Freitag mit einem Kind nach Hause gehen. Trotz der Corona Pandemie, durch die wir uns lange Zeit nicht gesehen haben, sind wir ein tolles Team, das zusammenhält und immer aufeinander Acht gibt.